Willkommen bei BeMig e.V.

  • BeMig e.V.=Förderung Förderung

    Zweck des Vereins “BeMig e.V.” ist die Förderung der Hilfe von körperlich, geistig und mehrfach behinderten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit besonderer Berücksichtigung von Migranten in allen Lebensbereichen sowie eine umfassende Hilfe für betroffene Familien.
  • BeMig e.V.=Integration Integration

    “BeMig e.V.” versucht die besonderen Anforderungen zur Verbesserung der Schulungssituation behinderter Menschen, die “Inklusionskompetenz” bei den Behör-den zu stärken. Dies erfordert auch eine engere Zusammenarbeit mit den Ämtern und Fachdiensten.
  • BeMig e.V.=Kooperation Kooperation

    “BeMig e.V.” vertritt die Interessen von Menschen mit Behinderungen gegenüber der Gesellschaft, Behörden und anderen Institutionen und legt Wert auf eine Zusammenarbeit mit öffentlichen und freien Trägern und Organisationen mit ähnlicher Zielsetzung.
  • red car Alternativ

    “BeMig e.V.” setzt sich für ein selbstbestimmtes, aktives und menschenwürdiges Leben Menschen mit Behinderung und ihrer Angehörigen ein.

BeMig e.V. Nachrichten

31.03.2015

Gemeinsame Veranstaltung des BeMig e.V. mit dem Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen (bvkm) zum Thema „Migration und Behinderung“

Gemeinsame Veranstaltung des BeMig e.V. mit dem Bundesverband für körper-
und mehrfachbehinderte Menschen (bvkm) zum Thema „Migration und Behinderung“

26.11.2014

Deutschkurs für Anfänger (Kostenlos) - "Mama Lernt Deutsch"

Unser Angebot für die Mütter: Deutschkurs für Anfänger - "Mama Lernt Deutsch"
beginnt am 01. Dezember 2014 um 09.30 Uhr.
Die Teilnahme an diesem Kurs ist Kostenfrei und alle Mütter sind herzlich willkommen!

25.05.2014

Neue Webseite mit modernster Technologie online!

Unsere neue Webseite ist online!

Offene Einladung zum “3. Dezember – Tag der Menschen mit Behinderung”

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, Sie im Rahmen unserer Veranstaltung zur Bewusstseinsstärkung der Behinderung in der Gesellschaft am “Tag der Menschen mit Behinderung”  begrüßen zu dürfen.

Ihre Teilnahme an dieser Veranstaltung wird als eine bedeutende Unterstützungsbekundung für Menschen mit Behinderung und ihrer Familien sein.

Datum    :  03. Dezember 2015

Uhrzeit  :  17.15 – 18.45

Ort         :  Türkisches Bildungszentrum Dortmund 

                  Nollendorfplatz 2

           ​       44339 Dortmund / Eving

Kontakt:   0177 336 05 47

                    www.bemig.de

                    info@bemig.de

 

Wer sind wir?

“BeMig – Verein zur Förderung behinderter Migranten e.V.“ wurde durch Zusammenkunft Interessierter Personen am 03.12.2012 in Dortmund gegründet und besitzt als Migrantenselbstorganisation die Eigenschaft "gemeinnütziger Verein".

Die Türen unseres Verein sind offen für alle Personen mit körperlicher oder geistiger Behinderung sowie ihrer Familienangehörigen und insbesondere für Interessierte, die sie unterstützen und das Leben mit ihnen teilen möchten. 

BeMig e. V. gehört keinem Verband, keiner Institution oder keinem Verein an und bietet ihre Dienste im Rahmen der eigenen Prinzipien und einer parteipolitisch neutralen und überparteilichen Annäherung an. 


Was machen wir?

So wie überall auf der Welt beteiligen sich leider auch in Deutschland Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen nicht in genügendem Maß an dem gesellschaftlichen Leben. Neben ihrer Behinderung werden sie aufgrund ihrer Identität und Migrationshintergrundes von der Gesellschaft isoliert. 

Hauptbetätigungsfeld unseres Vereins sind vor allem Bemühungen, die Chancengleichheit durch ihre sozialen Arbeiten im Bereich Literatur, Musik, Theater, Malerei usw. zu fördern, damit die Betroffenen ihre Fähigkeiten entdeckt und gefördert werden. 

Außerdem werden die Betroffenen und ihre Familienangehörigen durch die kulturellen und künstlerischen Veranstaltungen mit der Gesellschaft verschmolzen und in diese eingegliedert. Dadurch wird auch versucht, die vorurteilsbehaftete Sichtweise auf die Menschen mit Behinderung und ihre Familienangehörigen in der Gesellschaft zu zurecht zu rücken.

 

Mal- und Zeichenwettbewerb mit Preisgeld



Ziel des Zeichenwettbewerbs:
Im Rahmen der allgemeinen Thematik „Behinderung in der Gesellschaft“ wird ein deutschlandweiter Zeichen-
wettbewerb ausgeschrieben. Dadurch sollen folgende Fähigkeiten und Kompetenzen gefördert werden, um die
künstlerischen Fähigkeiten der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen zu fördern. sich und seine Fähigkeiten zu
beweisen, Phantasie- und Traumfähigkeiten zu bereichern, Stärkung der Denkfähigkeit, Bindung an das Leben
zu stärken, Aneignung von technischen Informationen, Kenntnissen und Fähigkeiten für formelle Äußerung der
Gedanken, Bewusstsein für die schönen Künste stärken, Solidarität und gegenseitige Hilfe zwischen Institu-
tionen und Individuen zu stärken um o.g. Fähigkeiten und Kompetenzen zu fördern.
 
Bedingungen zur Zeichenwettbewerb:
1. In der Zeichnung ist die Bearbeitung des Themas „Behinderung in der Gesellschaft“ zwingend erforderlich
2. Die Blattgröße ist 30 cm X 42 cm (DIN A3)
3. Freie Wahl des Stils (Malen,Pastellmalerei, Acrylmalerei etc.)
4. Eine Person kann mit maximal 3 Zeichnungen teilnehmen
5. Die Zeichnungen sind ohne zu rollen, zu falten und ordnungsgemäß zu versenden
6. Auf die Rückseite hinter den Zeichnungen sind folgende Angaben niederzuschreiben: Vor-und Nachname, Adresse sowie Telefonnummer und Email
7. Die Zeichungen werden nicht zurückgegeben. Das Urheberrecht gehört BeMig e.V. 
8. Die eingesendeten Zeichnungen werden auf unserer Veranstaltung  zum „Tag der Menschen mit Behinderung“ am 3. Dezember 2015 ausgestellt.
9. Die eingesendeten Werke/Zeichnungen werden von der Jury ausgewertet.

Am 3. Dezember werden die Auszeichnungen der ersten drei Teilnehmer verliehen.

Preise:

Erster Preis: 300 Euro
Zweiter Preis: 200 Euro
Dritter Preis: 100 Euro

Bitte reichen Sie Ihre Zeichnungen
unter dieser Adresse ein:
BeMig e.V.
Uhlandstr. 3
44147 Dortmund

Detaillierte Informationen und Kontakt:

Internet: www.bemig.de
E-Mail: info@bemig.de
Telefon: 0177/3360547



23.04.2015

Gemeinsame Veranstaltung des BeMig e.V. mit dem Bundesverband für körper-
und mehrfachbehinderte Menschen (bvkm) zum Thema „Migration und Behinderung“

Auf der gemeinsamen Fachveranstaltung des  BeMig e.V. und des bvkm geht es insbesondere um Begegnung,
Austausch und Vernetzung von Menschen, die sich haupt- und ehrenamtlich im Themenfeld
„Migration und Behinderung“ engagieren.  Im Rahmen einer Veranstaltungsreihe des bvkm ist der
BeMig e.V. Gastgeber der ersten Veranstaltung.
Fachveranstaltung zum Themenbereich „Migration und Behinderung“

Donnerstag, 23.04.2015, 10:00-15:30 Uhr
im BeMig e.V., Uhlandstr. 3, 44147 Dortmund
(im barrierefreien Gebäude des Familienzentrums der Stadt Dortmund – FABIDO).


Wegbeschreibung: Dortmund Hauptbahnhof, Fußweg ca. 350 m.
Nehmen Sie den Nordausgang und laufen Sie links Richtung Jobcentergebäude
(gegenüberliegend).
Dort kommen Sie direkt auf die Kurfürstenstraße. Halten Sie sich auf der
rechten Straßenseite und laufen Sie die Kurfürstenstraße hoch.
Nach ca. 100 m geht die Kürfürstenstraße in die Uhlandstraße über.
Das Familienzentrum befindet sich in einem zweigeschossigen Flachbau mit
integriertem Kindergarten.


Tagesordnungspunkte:
Begrüßung, Vorstellung und Einführung durch Anne Willeke und Hülya Turhan, bvkm

Vorstellung des BeMig durch die Koordinatorin Frau Kiymet Aktas und Teilnehmerinnen der Müttergruppen

        o  Mittagspause: Offenes Buffet mit türkischen Spezialitäten (auch vegetarisch)

Fachvortrag von Frau Meryem Bulut, ehem. Sonderschullehrerin

        o   Diskussion, Austausch, Empfehlungen sowie Wünsche der TeilnehmerInnen

Blick in die Zukunft: Vorstellung des gegenwärtigen Planungsstands für die nächsten Treffen in diesem Jahr.

Auf dieser Veranstaltung wird eine Simultanübersetzung in den Sprachen
deutsch – türkisch angeboten. Die Dolmetscherinnen übersetzen und sprechen
den Text leise in einen Sender hinein, der die TeilnehmerInnen über Kopfhörer erreichen wird.
Sollten Sie einen Kopfhörer benötigen, teilen Sie uns das bitte bei der Anmeldung mit.

Verbindliche Anmeldung per Email bis zum 13. April 2015.

Für Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Hülya Turhan

Referentin für Soziales Recht und Projekte
...........................................................................
Bundesverband für körper- und
mehrfachbehinderte Menschen
Brehmstr. 5 -7, 40239 Düsseldorf
Tel: 0211- 64 00 4 - 22
huelya.turhan@bvkm.de
www.bvkm.de




Kurz über BeMig e.V.


Ende 2013 gründeten einige betroffene türkische Eltern und einige Unterstützer den Verein BeMig e.V. – Verein zur Förderung behinderter Migranten in der BRD.

Sie hatten die Notwendigkeit dazu erkannt, weil viele Migranten mit behinderten Kindern ziemlich isoliert waren und kaum Möglichkeiten hatten, wichtige Informationen zu bekommen und zum Erfahrungsaustausch.

Das größte Hindernis dabei sind die Sprachprobleme, aber auch kulturelle Unterschiede spielen eine Rolle. Manches bleibt einem ohne Kontakte eben fremd, und in der eigenen Kultur fühlt am sich am sichersten.

Der Verein soll keine Alternative zu anderen Vereinen und Hilfsorganisationen sein, sondern möchte eine Brücke sein zwischen Migranten und diesen Hilfsangeboten.
Er will bei der Kommunikation mit Behörden und Institutionen und Ärzten behilflich sein. Und er schafft die Möglichkeit, untereinander Kontakte zu schließen, sich über Probleme und Erwartungen auszutauschen und sich gegenseitig Mut zu machen.

Auf der andere Seite leben viele Migranten in Dortmund, aber einen solchen Verein gab es bisher noch nicht. Deshalb waren auch die beauftragten der Stadt Dortmund über die Gründung von BeMig e.V. sehr erfreut. Der Verein schließt eine Lücke zwischen dem Staat und Migranten mit Behinderungen und kann ein Ansprechpartner für entsprechende Institutionen sein.

Bisher sind im BeMig e.V. fast nur türkisch-stämmige Familien vertreten. Das soll aber nicht so bleiben.

Natürlich sind auch anderssprachige Migranten herzlich willkommen!

BeMig e.V. Meldungen

Veröffentlicht: 13.12.2010

www.bemig.de

BeMig e.V. ist wieder unter www.bemig.de online

Veröffentlicht: 13.12.2010

BeMig e.V. auf Facebook

BeMig e.V. ist unter https://www.facebook.com/BeMigeV ...

Veröffentlicht: 13.12.2010

BeMig e.V. auf Twitter

BeMig e.V. ist auf Twitter unter ...